Kommunikationsschema

TAS X31

Die Welt der Kommunikationstechnik übersichtlich dargestellt.

Bei der Kommunikation muss man zwischen der dezentralen Alarmierung an das Betriebspersonal und dem Fernwirken zwischen technischen Anlagen unterscheiden.

Für die Alarmierung steht bei einer TAS Außenstation das jeweils intergrierte Modem (LTE, GSM, Analog, VoIP) für eine dezentrale Alarmierung zur Verfügung. Die möglichen Alarmierungsformen variieren je nach Modemtype und umfassen Sprachrufe, SMS sowie E-Mail.

Ein Fernwirken bzw. eine Datenübertragung erfolgt zwischen zwei TAS Stationen, zwischen TAS und dem myTAS Portal oder zwischen TAS und einer Leitstelle mit Fernwirkzentrale.